HERZLICH WILLKOMMEN IN MEINEM GÄSTEBUCH

 

Ich freue mich herzhüpfend und neugierig auf dein persönliches Feedback / auf dein Dich-Einbringen auf meiner Website.

 

Vorschläge, Ideen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Wünsche, Kommentare, Lob, Empfehlungen, Ratschläge, Tipps, konstruktive Kritik oder was immer du sonst gerne im Zusammenhang mit meiner Website los werden möchtest sind immer herzlich willkommen, wenn es wertschätzend und achtsam von dir an mich übermittelt wird.

 

Spüre in dich rein und bring deine Gedanken und Gefühle zum Ausdruck und hinterlasse deinen energetischen Fußabdruck für mich.

   

Für all die Geschenke, die aus deinem Herzen kommen bin ich dir sehr dankbar!

 

Darüber hinaus darf dieses Gästebuch auch zu meinem Wohlbefinden beitragen und ist ein kleiner, wertvoller Glücks-Baustein für die Gesundheit und Hygiene meiner Seele.

 

 

Möchtest du keinen öffentliche Gästebuch-Eintrag machen, sondern anderweitig mit mir in Kontakt treten, dann fühle dich frei mit mir per @-Mail in Kontakt zu treten.

 


Kommentare: 15
  • #15

    Steffi (Donnerstag, 11 März 2021 09:00)

    Wenn die Sprache so vieles vermag, wie bei HERZgesteuert und somit bei dir lieber Gerald, dann weiß man um den Wert deiner kunstvollen, poetischen, witzigen, einen immer abholenden Texte, die einen in die schönsten, leichtesten Höhen fliegen lassen und einen tragen, durch Tiefen, Schatten und Reflexion. Eines ist immer Programm, die Treffsicherheit mitten ins Herz.

  • #14

    Manuela (Mittwoch, 03 März 2021 12:56)

    Das schöne an deinen Texten ist, dass sie aus dem Leben gegriffen sind und man sich selber in irgendeiner Art und Weise darin wieder findet. Dein unvergleichlicher Wortwitz und deine Ehrlichkeit aber auch deine Tiefen sind einzigartig!

  • #13

    Elke Longin (Samstag, 27 Februar 2021 11:56)

    Wer das Besondere liebt, ist bei der facettenreichen Lyric des Autors gut aufgehoben. Jegliche menschliche Emotionen werden auf witzige, tiefgründige, herzliche, sarkastische, gefühlvolle und manchmal auch auf traurige Art beleuchtet.
    Wunderschöne Gedanken von einem Herzensmenschen den ich sehr schätze.

  • #12

    Steffi Brosius (Freitag, 26 Februar 2021 06:57)

    HERZgesteuert.... Das bist DU, Deine SEELE!!!
    Du führst uns mit ganz viel WORTzauberei, WORTklauberei und WORTexplosionen über Berge und Täler sämtlicher menschlicher Emotionen.... Mit jedem deiner Texte offenbarst Du uns einen kleinen Teil von Dir selbst...
    spritzig, witzig, inspirierend, gefühlvoll, traurig....DANKE �

  • #11

    Maria Mayer (Dienstag, 23 Februar 2021 19:30)

    Die Werke vom Autor lassen einem wunderbar eintauchen in seine Gedankenwelt, zu den verschiedensten Dingen des Lebens, von der derzeitigen Situation der Welt bis hin zu den unterschiedlichsten Lebenslagen. Ohne zu beschwichtigen schreibt, textet und dichtet er was ihn derzeit beschäftigt. Auf beeindruckend lyrische, manchmal sinnliche, oft aufrüttelnde, immer wieder tiefgründige aber auch herzlich sarkastische Art lässt er uns an den Früchten seines Geistes teilhaben.

  • #10

    Angelika Mayrhofer (Sonntag, 21 Februar 2021 17:48)

    Die Texte sind wie ein Besuch im Parfum Laden. Mal tiefsinnig, mal erfrischend, belebend, auch mal sinnlich, oft herausfordernd und tiefgründig. Und es kann auch passieren, dass einem die Augen feucht werden - ob vor Lachen oder Weinen, dass findet der/die Leser/in am besten selbst heraus. Wundervolle Texte von einem richtig tollen Menschen. I like."

  • #9

    Gaby Biller (Montag, 15 Februar 2021 23:03)

    Hallo Gerald,
    hab das 1. Mal bewusst in deine Werke reingeschnuppert, bin bei safety first hängengeblieben - diese Mischung aus übertrieben dargestellter Wahrheit, trotzdem realitätsnah bis realistisch, gut dargestellt in leicht vorstellbaren Alltäglichkeiten und mit der richtigen Prise an Humor gewürzt - phänomenal. LG

  • #8

    Johanna (Freitag, 29 Januar 2021 14:22)

    ...durch Zufall bin ich auf deine Seite gelangt, aber es gibt ja keine Zufälle.
    Welch wunderschöne Texte und Songs, ich bin zutiefst berührt ��
    Danke von Herzen ���

  • #7

    Manfred. (Dienstag, 30 Juni 2020 20:38)

    Kompliment zu all dem, was Du tust und wie Du es tust.

    Was meine ""Baustellen angeht, konnte ich viel Hilfe erfahren. Und viele neue Gedanken.

    Ich danke Dir von Herzen und umarme Dich.

    In Liebe

    Manfred.

  • #6

    Michaela (Dienstag, 07 Januar 2020 17:50)

    Beim Durchlesen der Titel aller Texte, geschah etwas mit mir und hexte.
    Den Musenkuss nun schon her. Bevor ich noch die Texte las bitte sehr.
    Drum musste ich das mal kommentieren. oder auch nur meinen Senf dazu lamentieren.
    Das ist das Wesen der Menschen so fein. Bei allem möchten sie die Besten sein.
    Und alles Wissen also hauen sie rein. Und raus die Kommentare, sie tun als wären diese das einzig Wahre.
    Doch ist alles nur Schall und Rauch, denn sie kommen nicht wirklich aus dem Bauch.
    Sind Gefühle die vergehen. Aufregung die sie nicht verstehen. Und doch ist vielleicht auch das eine oder andere Wahre dran. Sonst kämen sie nicht hier im Gästebuch an.

  • #5

    Rita (Freitag, 07 Juni 2019 10:31)

    wie ich auf deine Seite gelangt bin
    ich weiß es nicht...
    macht das Sinn?

    ich mich in deinen Zeilen wiederfinde
    deine Poesie, deine Worte...
    lassen mich tragen an fremde Orte

    dankbar deine Zeilen zu finden
    möchte ich mich bei dir bedanken
    mit meinen eigenen Gedanken...

    Und sehe ich eine rosarote Landschaft
    mit türkisblauen Schmetterlingen
    und zimtfarbenen Blumen
    so fängt es an zu summen
    in der Glückseligkeit
    ich bin bereit

    bereit zu sein die die ich bin
    und nichts anderes ergibt mehr Sinn

    Ich bin Ich
    Das ist mein Mantra
    Mein Ich ist meine Seele
    Meine Seele ist mein Leben
    Mein Leben ist der Frieden
    Mein Frieden ist die Dankbarkeit

    Meine Dankbarkeit ist die Stille
    die Stille in der Geborgenheit
    des Vertrauens in mich und meine Kräfte
    Die Stille in der unperfekten Melodie des Herzens
    Die Stille in der Schwingung des Seins
    Ich bin nicht allein

    Es gibt noch viel zu tun
    es ist noch nicht die Zeit um auszuruh'n
    ich komme mir vor wie eine Welle
    mal sanft, dann wieder wild
    ich möchte malen ein Bild
    und hören mit meinem Herzen
    und schreiben mit meiner Seele
    und ich bin so ganz und doch nicht hier

    wieviele Träume warten schon vor der Tür
    dass ich sie hereingeleite, nicht renne in die Weite
    und mich im Mauseloch verstecke, mich da wohlig recke
    und mich dabei selbst entdecke...

    denn die Suche hat ein Ende
    ich lege es in meine Hände
    ich hör auf zu suchen und zu fluchen
    ich fange an zu danken und Kraft zu tanken

    denn nichts hat so sehr Sinn
    wie wenn ich in mir bin
    Und - perfekt sein - wer will das schon?
    welche Anstrengung für welchen Lohn?
    das ist nur Hohn...

    ausgelachte Gesichter in der Vergangenheit
    ich bin jetzt bereit
    meinen Seelenweg zu gehen
    und zu mir zu stehen
    das alles hat seinen Sinn
    da ist etwas Wahres darin
    und der Schlusssatz, der ist wichtig
    weil es kommt mir vor nicht richtig
    wenn ich so unperfekt aufhöre
    und dem Leben jetzt gehöre

    in tiefer Dankbarkeit
    Rita

  • #4

    Jule (Montag, 01 Oktober 2018 18:17)

    Begeistert von Eurem Tun. Endlich die Beziehung gefunden auf die ich mich aus ganzem Herzen einlassen möchte und unendlich dankbar eure wertvollen Beiträge zu lesen. Ihr macht das wirklich sooo gut. Ihr beide seid so wertvolle Menschen. Alles Glück der Erde für Euch weiterhin

  • #3

    Smilla (Montag, 26 März 2018 12:55)

    Wow was für eine wunderschöne, tief berührende Seelenseite! Ich finde es wunderbar, dass du es gewagt hast! Vielen Dank für deine inspirierenden Texte und songs!
    Liebe Grüße

  • #2

    Ulli (Mittwoch, 03 Januar 2018 01:37)

    Du findest Worte, zeichnest Bilder über all die Zustände meiner Seele, meines Körpers. Wie wenn Du in diesem Moment ich wärst. Auch die Liebe war so. Habe sie aber von einem zum anderen Tag verloren. Bis heute weiss ich nicht warum. Es war die dunkelste Zeit meines Lebens. Langsam schwindet der Schmerz. Nur mein völlig geschwächter Körper braucht seine Zeit. Ich finde mich wieder in Deinen Zeilen. Sie schenken Mut und Hoffnung. Einzigartig, danke dafür.

  • #1

    Andreas (Dienstag, 14 November 2017 21:00)

    Erwartungen 11/20..
    Wow, wie ruhig und wunderschön diese tief ins Herz blickenden Gedanken sind. Ich bin stolz sein Freund zu sein. Andreas